Der Gumpoldskirchner Taler

Ein prägendes Souvenir aus Gumpoldskirchen

 

Gumpoldskirchen Gumpoldskirchner Taler 2012 Die exklusive Silber-Gedenkprägung (Serie „Schönes Gumpoldskirchen“), die jährlich einem anderen Gumpoldskirchner Thema gewidmet ist, zeigt auf der gemeinsamen gleichbleibenden Seite das berühmte Wahrzeichen Gumpoldskirchens, das Rathaus am Schrannenplatz, welches von Weinblättern und Trauben umrankt ist. Oben und unten sind Schriftbänder mit der Zweckinschrift angeordnet. Der Weinjahrgang ist zweigeteilt dargestellt. Die Nennwert-Seite hingegen variiert von Jahr zu Jahr.

Welt des Sammelns

Bereits erschienen sind: ein Blick von den Weingärten auf die Weinhauerhäuser (2010), das Schloss des Deutschen Ordens (2011) sowie die autochthonen Rebsorten Rotgipfler und Zierfandler (2012). Die Prägung von 2013 zeigt mit der siebenten Station des Kalvarienbergs ein sehr vertrautes Bild unseres Ortes, und 2014 wurde ein Silbertaler zu Ehren des Heiligen Urban aufgelegt. 2015 ist der ersten urkundlichen Erwähnung Gumpoldskirchens vom Jahr 1140 gewidmet. Diese Prägung zeigt die wohl bekannteste Sicht auf den berühmten Weinort mit der gotischen Kirche St. Michael und seinen Häusern. Der Jahrgang 2016 hat die Kirchengasse mit seinen schönen Renaissancehäusern und 2017 die Bohnel-Hirschen zum Thema.

Alle Talerprägungen sind aus hochwertigem Sterling-Silber gefertigt. Um die Exklusivität und die Besonderheit zu unterstreichen, liegt jedem Taler ein nummeriertes Zertifikat bei. Das dazugehörige Holzetui ist handgemacht, wobei für jeden Weinjahrgang ein bestimmtes Holz mit einer eigenen farbigen Tapezierung (’10 Nuss – weinrot, ’11 Mahagoni – hellrot, ’12 Erle – blau, ‘13 Kirsche – grün, ’14 Ahorn – violett, ’15 Birne – orange, ‘16 Palisander – blaugrün, ’17 Birke – himbeerrot) Verwendung findet. Und weil das Holz eine natürliche Maserung aufweist, gleicht somit kein Stück dem anderen. Mit dem Taler erwirbt man also nicht nur ein wertbeständiges, sondern auch ein individuelles Stück Gumpoldskirchen.

 

Gumpoldskirchen Gumpoldskirchner Taler 2010 Gumpoldskirchen Gumpoldskirchner Taler 2011 Gumpoldskirchen Gumpoldskirchner Taler 2012 Gumpoldskirchen Gumpoldskirchner Taler 2013
Jahrgang 2010 Jahrgang 2011 Jahrgang 2012 Jahrgang 2013

Gumpoldskirchen Gumpoldskirchner Taler 2014 Gumpoldskirchen Gumpoldskirchner Taler 2015 Gumpoldskirchen Gumpoldskirchner Taler 2016 Gumpoldskirchen Gumpoldskirchner Taler 2017
Jahrgang 2014 Jahrgang 2015 Jahrgang 2016 Jahrgang 2017

 

Erhältlich ist der Gumpoldskirchner Taler im Tourismusbüro Gumpoldskirchen, Schrannenplatz 5,
in der Trafik Kaminsky, Wiener Straße 105 und
in der Raiffeisenbank Gumpoldskirchen, Wiener Straße 67

 

weiterblättern

zurück zur Hauptseite

gumpoldskirchen.org | Impressum